Hamburger Blogger

Blogger-Blog aus Hamburg


2 Kommentare

Meine Wünsche an die Hamburger Blogger – #fumpHH

Hier wurde mal ein Beitrag über die Hamburger Bloggertreffen geschrieben.

Da wir immer auf der Suche nach Meinungen sind:
Was haltet ihr davon?
Würdet ihr euch auch so eine Änderung wünschen?

Blog.Horst

Lange ist es her, dass ich beim letzten Treffen der Hamburger Blogger war. Leider muss ich sagen. Mir fehlte schlicht die Zeit unter der Woche von 19-22:00 an einem Treffen teilzunehmen. Irgendwer muss ja schließlich auch das Kind rechtzeitig ins Bett stecken.
So bekam ich nur am Rande mit, was dort besprochen und erlebt wurde. Selbst der letzte Tweet vom #fumpHH ist vom 26.01.2016. Von mir selbst.

Das finde ich schade. Erlebe ich doch Blogger, egal welcher Ausrichtung, immer als sehr kontaktfreudig. Natürlich schrumpft die Teilnahme in den warmen Monaten immer ein wenig. Es werden einfach die Möglichkeiten genutzt die warmes Wetter anbietet. Doch selbst nach dem Januartreffen brach die Teilnahme bereits deutlich ein. Bis zum Moment als die Ausfallquote 90% betraf. Klingt hart, war es auch.

Mir liegt das Bloggertreffen in Hamburg sehr am Herzen, da ich darüber bereits viele tolle Menschen kennen lernen durfte. Bonuspunkt: Sie hatten sogar…

Ursprünglichen Post anzeigen 684 weitere Wörter

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Aus der Dunkelheit… 

Die längsten dunklen Tage haben wir mittlerweile hinter uns gelassen. So kann man nun wieder aus seiner Versenkung kommen und neue Inspiration in seiner Umwelt finden. Die ersten Sonnenstrahlen beginnen wieder zu wärmen und der Stress von Weihnachten und den Feiern liegen hinter einem. Man ist wieder bereit neue Eindrücke aufzunehmen. Eindrücke die man zu Ideen und Texten weiterverarbeiten kann. Damit sind wir bereits beim Thema.

Bloggen lebt vom Austausch untereinander. Das Meinungen diskutiert werden, das Sichtweisen offenbart werden. Standpunkte an die man selbst nicht sofort gedacht hat. Um diesen Austausch zu beleben rufen wir, von den Bloggern Hamburg, zu einem Quartalsmotto auf.
Dieses lautet: „Aus der Dunkelheit„.

Wir möchten gerne eure Blogartikel zu dem Thema sammeln. Eure Gedanken die sich mit dem Thema „Aus der Dunkelheit“ beschäftigen.
Das kann alle Arten und Formen umfassen. Eben so, wie es zu eurem Blog passt.

Da wir uns als Plattform verstehen, die Blogger in Verbindung bringen, würden wir uns sehr freuen, wenn ihr uns eure Links zukommen lassen würdet. Damit wir sie hier auflisten können. Dann könnt ihr leicht auch die Beiträge der anderen Teilnehmer finden und in ihnen stöbern.

Auch TexterInnen die sich noch nicht an ein Blog getraut haben, möchten wir den Einstieg erleichtern und stellen für Gastbeiträge gerne diesen Blog zur Verfügung.

Und nun freuen wir uns auf eure Beiträge. Wir sind sehr gespannt was da auf uns zukommen wird.

Grüße aus Hamburg in die Welt.
– Spread the word –

PS: Das nächste Motto gibt es dann zum 01.05.2018.

Beiträge von Bloggern zum Thema „Aus der Dunkelheit“:
@verWandelbar schreibt über „seinen“ Duisburger Tunnel